Bleierne Müdigkeit, Nebel im Kopf, schon morgens erschöpft?

,

Kennen Sie das?

Bleierne Müdigkeit, Nebel im Kopf, schon morgens erschöpft?

Falls eine Viruserkrankung wie Influenza oder Covid vorangegangen ist, lesen Sie bitte auch meinen Artikel über Long Covid/Post Covid.

Allerdings ist häufig die Ursache der Erschöpfung unbekannt und dann wird das gerne abgetan:

Das sei unsere schnelllebige, hektische Zeit, zu viel Stress usw.usw.

Diese Erklärung für Erschöpfung und Abgeschlagenheit erscheint mir zu simpel, denn die Ursachen können sehr vielfältig und häufig auch ganz konkret sein.

Wie kann Ihnen die Naturheilpraxis helfen?

Die akribische Suche, woher die Schwächung kommt, ist sehr wichtig.

Ich empfinde es als großes Glück, dass in der naturheilkundlichen Praxis genügend Zeit für ein wirklich ausführliches (Anamnese-) Gespräch ist.

Durch anschließende Irisdiagnose bekomme ich Hinweise auf Ihre ganz persönliche Konstitution.

Mit Puls- und Reflexzonenuntersuchung, ergänzt durch die traditionelle Harnschau, kann ich erkennen, ob innere Organe momentan in ihrer Funktion geschwächt sind und dadurch die Müdigkeit (mit-) verursachen.

Zusammen mit einer umfassenden Blutuntersuchung und eventuell schulmedizinischer Abklärung durch Arzt oder Ärztin ergibt sich dann ein immer genaueres Bild, woher das Schwächegefühl kommt.

Gegen Erschöpfung ist ein Kraut gewachsen

Für die Behandlung gibt es eine Vielzahl von Methoden:

Häufig verordne ich speziell für Sie zusammengestellte Tropfen oder Teemischungen.

Gerne ergänze ich die Einnahme mit manuellen Verfahren wie Schröpfen oder Massagen.

Öfter sind auch pflanzliche Fertigpräparate, Homöopathika und Mikronährstoffe angezeigt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich in meiner Praxis besuchen würden, damit wir die Leistungsminderung und ständige Müdigkeit angehen könnten. Kontaktieren Sie mich noch heute.

2 Kommentare zu „Bleierne Müdigkeit, Nebel im Kopf, schon morgens erschöpft?

  1. Mein Problem waren unbewegliche Zehen am linken Fuß. Nach intensiven Gesprächen erhielt ich eine sehr sensible Rückenmassage. Auch Augendiagnostik wurde gemacht und eine Urinuntersuchung. Nach einer Reflexzonenuntersuchung erhielt ich an zwei Stellen ein kleines Akupunktur-Pflasterchen und , oh Wunder!!!, schon am nächsten Tag waren meine Zehen wieder beweglich. Frau Benend-Heinzen wiederholte diesen Prozess ein zweites Mal und nun machen, nach sechs Jahren Unbeweglichkeit, meine Zehen wieder das, was sie sollen. Ich bin wirklich hoch zufrieden und begeistert von dieser einfühlsamen Heilpraktikerin. Sie hört mit Ruhe und Hingabe zu, denkt gründlich nach, nimmt sich für alles Zeit und weiß dann genau was sie tun wird. Alles wird mit Geduld und Freundlichkeit vollzogen. In dieser Praxis ist man wirklich gut aufgehoben. Ich bin Frau Benend-Heinzen sehr dankbar.

  2. Liebe Frau Heinzen ! ,

    FINDE DEN ARTIKEL SEHR INTERESANT UND ANSPRECHEND ! werde bestimmt bei Ihnen vorbei kommen.

    Vielen Dank !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert